WILLKOMMEN BEI TREKPOWER:

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen




TREKPOWER - eine Star Trek Community

Trekpower ist (wieder) eine Yahoo-Gruppe geworden. Das liegt u.a. daran, dass unser Mailman schlapp gemacht hat. Warum auch immer...! Wer dieser außergewöhnlichen Gruppe beitreten will, möge also diesem Link folgen: Trekpower beitreten! und melde dich dort in der Gruppe an. Oder melde dich gleich hier an:


Trekpower abonnieren

Powered by de.groups.yahoo.com





News (Trekzone.de)

Fri, 12 Dec 2014 00:00:00 +0200:
Warum ich "Star Trek" mag
Hoffentlich ist es bald wieder so weit und ein neuer "Star Trek"-Film startet. Natrlich werde ich ihn mir ansehen. Aber es wird wie immer schwer, eine Begleitung zu finden. Ich habe nur eine liebe Freundin, auf die ich bei "Star Trek" immer zhlen kann. Alle anderen reagieren eher irritiert, wenn ich sie um Begleitung bitte. "'Star Trek'? Nein, ist nichts fr mich", bekomme ich von den Freundinnen zumeist zu hren. Ok, ich gebe zu, die neuen "Star Trek"-Filme sind gewiss nicht das, was man gemeinhin als Frauenfilm bezeichnen wrde. Es knallt und rumst schon mchtig. Aber dennoch haben mir diese Absagen zu denken gegeben. Warum mag ich eigentlich "Star Trek"? Was ist es, was die Faszination fr mich ausmacht?

Wed, 10 Dec 2014 00:00:00 +0200:
DIY: "Star Trek"-Kissen
Ich habe mich ja krzlich schon im "Snaply Magazin" als "Star Trek"-Fan geoutet. Dieses Kissen habe ich allerdings nicht fr mich genht, dann wre es sicher etwas bunter geworden, sondern fr einen lieben Freund.

Tue, 09 Dec 2014 00:00:00 +0200:
Die klingonische Kunst des Krieges
Der Ehrenkodex der Klingonen als Buch. Tauchen Sie ein in die klingonische Mythik und Geschichte und erleben Sie groe Momente hautnah.

Mon, 08 Dec 2014 00:00:00 +0200:
Frohe klingonische WeiHnach't
Die Weihnachtssage auf klingonisch. Aber kann das funktionieren?

Sun, 07 Dec 2014 00:00:00 +0200:
Renegades wohl nicht mehr in diesem Jahr
Regisseur und Tuvok Darsteller Tim Russ hatte ein ambitioniertes Ziel: ein neues "Star Trek"-Abenteuer noch in diesem Jahr. Leider wird er dieses wohl nicht mehr umsetzen knnen.